Skip to content. | Skip to navigation

 
Sie sind hier: Startseite
Highlights
  • Hirntumore: „Gliome sind nicht heilbar“
    Sie machen fast die Hälfte aller Hirntumoren aus: die Gliome. Im Interview spricht der Neurochirurg Michael Synowitz von der Berliner Charité über die großen Schwierigkeiten, solche Tumoren zu behandeln.
  • Gesucht und gefunden: Orientierungszellen
    Wie finden wir eigentlich von einem Punkt zum anderen? John O'Keefe sowie May-Britt und Edvard Moser machten sich im Gehirn auf die Suche. Für ihre Fundstücke – Ortszellen und Gitterzellen im Gehirn – wurden sie 2014 mit dem Nobelpreis belohnt.
  • Der Nachwuchs – eine erste Bedienungsanleitung
    Das Unboxing ist vorbei, das noch etwas zerknautschte und wackelige neue Wesen ausgepackt. Und nun? Unsere Quick-Start-Anleitung hat nur drei Punkte: Kuscheln, Trösten, Helfen lassen.
  • Suche im Nervennetz
    Global denken, lokal handeln – das gilt auch im Gehirn. Einzelne Nervenzellen können ihren Beitrag zum komplexen Verhalten nur dann leisten, wenn sie zunächst in lokalen Netzwerken Mitstreiter finden.
  •  Technik, die unter die Haut geht
    Die Ära der Cyborgs ist längst angebrochen – die Hirnforschung hat viele Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine erzeugt. Sie nährt damit auch Visionen, doch die Verschmelzung hat Grenzen. Über die ethischen Hürden muss debattiert werden. ...
  • Schönheit – Literatur und Links
    Wer mehr über die Wissenschaft von der Schönheit erfahren will, findet hier Lesestoff und interaktive Online-Experimente.
Im Focus Juli
  • Tango für den Kopf: Wie Tanzen das Gehirn bewegt
  • Gute Laune garantiert: Mit dem Lieblingssport glücklich werden
  • Perfekt geplant: Wie das Gehirn Bewegungen koordiniert
  • Feintuning: Warum wir selbst feinste Fingerübungen beherrschen
  • So und nicht anders: Warum wir gehen, wie wir gehen
  • Ganz praktisch: Jonglieren lernen und das Gehirn verändern
  • Erkenntnis aus der Klinik: Dieses Areal ist zuständig für Jenes
Motorik –Muskeln und Gehirn in Interaktion
Ausflippen wie Jürgen Klopp und Giovanni Trapattoni oder cool bleiben wie José Morinho? Keiner ist im Leistungssport dem Druck der Medien und den Erwartungen der anderen so ausgesetzt wie der Trainer. Was braucht ein Coach?
Sie trainieren Fußball wie die Profis: Geistig behinderte Menschen lernen durch Leistungssport, sich zu motivieren, im Team zu arbeiten und mit anderen zu kommunizieren. So machen sie sich fit für einen geregelten Job und ein selbstbestimmtes Leben. ...
Frage ans Gehirn
Aktuelle Frage von Eine Schülerin der 4. Klasse:
Verändert sich die Zahl der Nervenzellen im Lauf des Lebens?

Wie genau verändert sich eigentlich die Zahl der Nervenzellen beim Menschen im Lauf seines Lebens?

Vergangene Frage von ein Schüler der 4. Klasse:
Warum sitzt das Gehirn im Kopf?

Ich denke, dass unser Gehirn nicht im Fuß sitzen kann. Aber warum sitzt es eigentlich in unserem Kopf?

Zoom ins 3D-Gehirn
3D-Gehirn
3D Gehirn
Anatomie
Neu auf dasGehirn.info
Thomas Willis fertigte im 17. Jahrhundert die bis dato genauesten Studien des Nervensystems an.
Die Verhaltensforschung untersucht auf vielfältige Weise Mensch und Tier.
Da Vinci war überzeugt: Die Wissenschaft braucht die Malerei und die Malerei die Wissenschaft.
My Brain