Skip to content. | Skip to navigation

 
Sie sind hier: Startseite
Highlights
  • Theory of Mind – ein Kinderspiel!
    Sich in die Überzeugungen anderer hinein zu denken, ist ein Kinderspiel: Ab etwa drei Jahren zeigen Kinder diese Fähigkeit, und schon früher gibt es Anzeichen der Theory of Mind. Den Kleinen diese zu entlocken, erfordert Kreativität.
  • Alzheimer – was nun? Ein Leitfaden für Patienten
    Die Diagnose Alzheimer ist ein Schock, keine Frage. Doch so merkwürdig es klingt – das Leben geht weiter. Natürlich müssen Sie einiges verändern, doch gerade jetzt gilt mehr denn je: Nehmen Sie Ihr weiteres Leben in die Hand!
  • Krankheit der 1000 Fragen?
    Nach mehr als 100 Jahren Forschung sind die Ursachen der Multiplen Sklerose noch immer rätselhaft. Auch den Verlauf der Krankheit können Mediziner nur schwer vorhersehen. Doch sie erwarten in den kommenden Jahren deutliche Fortschritte.
  • Schmerzlich, aber unabdingbar
    Ob hämmernde Migräne oder brennender Stich im Rücken – viele wünschen sich, nie wieder Schmerz zu spüren. Tatsächlich gibt es Menschen, denen jegliches Schmerzempfinden fremd ist. Doch was ein Segen zu sein scheint, entpuppt sich als Fluch.
  • Pädophilie: Neurobiologie einer außergewöhnlichen Neigung
    „Warum ausgerechnet ich?“ Das fragen sich Erwachsene, die sich zu Kindern oder Jugendlichen hingezogen fühlen. Deutsche Forscher untersuchen, was im Kopf von Pädophilen vorgeht – ganz neurobiologisch.
  • Liebe ist Biochemie – und was noch?
    Verliebtsein entfacht im Gehirn ein chemisches Feuerwerk. Und auch wenn sich später der Sturm der Gefühle legt, spielen Hormone eine wichtige Rolle. Ist damit schon alles über eines der großen Mysterien in unserem Leben gesagt?
Im Fokus August
  • Amygdala: keineswegs nur ängstlich!
  • Basalganglien: nicht nur motorisch!
  • Corpus callosum: 250 Millionen verbindende Fasern
  • Wer macht was im Gehirn: das ABC der Hirnstrukturen
  • Angeschlossen: vom Text ins 3D-Hirn und wieder zurück
  • Anschaulich: das Ding an sich – die Sektion eines Schafhirns
Anatomie
Kaum eine Hirnstruktur macht uns so deutlich bewusst, wie komplex, wie aufwändig die Wahrnehmung der Welt ist. Im Okzipitallappen ist es das Sehen, und was hier an neuronaler Verschaltungsfinesse zu finden ist, lässt so manchen Computer erbleichen.
Die Brücke trägt ihren Namen aus falschem Grund, denn sie verbindet nicht die Hälften des Kleinhirns. Sie ist vielmehr eine Brücke zwischen Cortex und Kleinhirn, beteiligt an der Willkürmotorik, aber auch an Geschmack und vegetativ Wichtigem.
Frage ans Gehirn
Vergangene Frage von C. B. via Email:
Was passiert im Kopf bei einer Legasthenie?

Etwa zwölf Prozent der Menschen in Deutschland leiden an einer Legasthenie, also einer Lese-und-Rechtschreibschwäche. Was passiert dabei im Kopf?

Vergangene Frage von ein User via Email:
Haben Künstler ein kreativeres Gehirn?

Picasso, James Last, Marlene Dietrich: Große Künstler ihres jeweiligen Fachs. Was befähigt sie zu kreativen Höhenflügen? Haben Sie ein kreativeres Gehirn als andere?

Zoom ins 3D-Gehirn
Zur Ansicht des Inhalts benötigen Sie Flash.
Hier erhalten sie den aktuellsten Flash-Player.
Neu auf dasGehirn.info
Hirnforschung in den Medien
Die Pille Addyi wird oft als „Viagra für Frauen“ bezeichnet – das ist falsch und gefährlich.
Gene, vorgeburtliches Erleben und kleinkindliche Erfahrungen mit Bindung und Stress prägen uns
Das Sehen erklärt und nebenbei auch dazu die Aufmerksamkeit bis auf Zellebene. Dazu noch Humor!
Spenden

My Brain