Wahrnehmen: Schulrelevantes

Wahrnehmen Schule

Was Schüler über die sechs Sinne wissen müssen, haben wir hier zusammengetragen – pyramidenförmig, so dass Ihr vertiefen könnt, wo es gefragt ist.

Veröffentlicht: 25.05.2016

Wie kommt die Welt in den Kopf? Über die sechs Sinne, klar. Denn den sechsten gibt es tatsächlich: Es ist der Sinn für uns selbst, die Propriozeption, die Selbstwahrnehmung. Aber auch die anderen Sinne stecken voller mittlerer Wunder. Wer jedoch für die keine Zeit hat, findet hier die wichtigsten Themen für Unterricht und Abitur, eingeteilt in Pflicht und Kür. Unsere Multimedia-​Inhalte geben einen ersten Überblick und eignen sich hervorragend für den Einstieg. Genauso wie der jeweils erstgenannte Text – er verlinkt in die anderen Texte, so dass eine Vertiefung jederzeit möglich ist.

Sehen

Pflicht


Kür


Multimedia

Zapfen

Zapfen/-/retinal cones

Die Zapfen sind eine Art von Fotorezeptoren der Netzhaut. Die drei unterschiedlichen S-​, M– und L-​Zapfen sind jeweils durch kurz-​, mittel und langwellige Frequenzen des sichtbaren Lichts erregbar und ermöglichen so Farbsehen.

Netzhaut

Netzhaut/Retina/retina

Die Netzhaut oder Retina ist die innere mit Pigmentepithel besetzte Augenhaut. Die Retina zeichnet sich durch eine inverse (umgekehrte) Anordnung aus: Licht muss erst mehrere Schichten durchdringen, bevor es auf die Fotorezeptoren (Zapfen und Stäbchen) trifft. Die Signale der Fotorezeptoren werden über den Sehnerv in verarbeitende Areale des Gehirns weitergeleitet. Grund für die inverse Anordnung ist die entwicklungsgeschichtliche Entstehung der Netzhaut, es handelt sich um eine Ausstülpung des Gehirns.
Die Netzhaut ist ca 0,2 bis 0,5 mm dick.

No votes have been submitted yet.

Themen

Lizenzbestimmungen

Dieser Inhalt ist unter folgenden Nutzungsbedingungen verfügbar.

BY-NC: Namensnennung, nicht kommerziell