Skip to content. | Skip to navigation

 
Sie sind hier: Startseite / Entdecken / Weihnachten
Editorial
Fröhliche Weihnachten!

Fröhliche Weihnachten!

Es ist das Fest der Liebe, des Stresses und des Kaufrauschs!
Weihnachten hat viele Facetten – und ist eines unserer wichtigsten Rituale.

Für die christlichen Kirchen ist Weihnachten neben Ostern das bedeutendste Fest. Für die realen und virtuellen Konsumtempel weltweit sowieso. Doch was hat Weihnachten mit dem Gehirn zu tun? Das haben wir uns in der Redaktion auch gefragt. Die Vielfalt der Antworten war überraschend.

Christian Wolf zum Beispiel wirft einen evolutionspsychologischen Blick auf weihnachtliche und andere Riten. Denn gemeinsame Rituale vermitteln Werte und erhöhen so die Bindung in Gesellschaft und Familie. Franziska Badenschier liefert eine verhaltensökonomische Checkliste für sinnvolle Geschenke. Natürlich geht es auch um die Freude – Weihnachten ist ein guter Anlass, sich dieser Basisemotion zu widmen.

Das ist nur eine Auswahl, denn zu Weihnachten geht uns so einiges durch den Kopf: Wann glauben Kinder nicht mehr an den Osterhasen, warum ist der Weihnachtsmann ein Paradebeispiel für ältere Mitarbeiter, und wie überhaupt kann man Weihnachten überleben?

Sollten Sie diesen Text zeitnah lesen, wünscht Ihnen die ganze Redaktion von dasGehirn.info eine erholsame, glückliche Weihnachtszeit!

Artikel
Fröhliche Weihnachten: So klappt's
Von wegen „Frohes Fest“ und „Stille Nacht“: Weihnachten kann ziemlich stressig und nervig sein; manche fühlen sich auch sehr einsam. Doch das muss nicht sein! Diese Tipps helfen Ihnen, das Weihnachtsfest gut zu überstehen.
Weihnachten: Die Mär vom Weihnachtsmann
Kleine Kinder glauben bereitwillig an die Existenz des Christkinds und des Weihnachtmanns. Sie unterscheiden nicht zwischen Realität und Fiktion. Das ändert sich, wenn sie in der Lage sind, sich in andere hineinzuversetzen.
Beispielhaft: Der Weihnachtsmann
Die Wirtschaft klagt über Nachwuchssorgen – zu Unrecht. Viele Ältere sind nicht nur fit, sondern dazu noch kompetent! Der Weihnachtsmann zum Beispiel: ist sportlich, hat ein gutes Gedächtnis und führt erfolgreich ein Unternehmen!
  1 von 4  
3D-Gehirn