Skip to content. | Skip to navigation

 
 
 

Kaufsucht – Wenn Shoppen zum Zwang wird

Etwa sieben Prozent der Deutschen sind von Kaufsucht betroffen. In unserem Audiofeature befragt Autorin Anna Corves Betroffene, Forscher und Psychologen nach persönlichen, gesellschaftlichen, aber auch neurobiologischen Ursachen.

Kommentare
3D-Gehirn
Infos zum Beitrag
Datum:
01.11.2011
Dieser Inhalt ist unter folgenden Nutzungsbedingungen verfügbar.
Das könnte Sie auch interessieren!
Das jugendliche Gehirn ist besonders anfällig für Online- und Spielsucht.
Drogen können süchtig machen – weil sie die Funktion von Neurotransmittern manipulieren.
Eigentlich soll es uns nur Lust bereiten, aber unser Belohnungssystem kann auch süchtig machen.
Motive veranlassen zielgerichtetes Verhalten – wie etwa das Streben nach Essen, Sex und Geld.
Das Belohnungssystem
My Brain