Wolf Singer: In unserem Kopf geht es anders zu, als es uns scheint

Veröffentlicht: 19.12.2013

Wolf Singer warnt vor seiner eigenen Argumentation. Aber er ist davon überzeugt, dass wir zur Erklärung des Bewusstseins die Basis der Naturgesetze nicht verlassen müssen. Neuronale, komplexe Systeme reichen aus.

Das Video zeigt einen Ausschnitt aus dem Vortrag „In unserem Kopf geht es anders zu, als es uns scheint“ von Prof. Wolf Singer beim Symposium turmdersinne 2013 mit dem Thema „Bewusstsein“, veranstaltet von der gemeinnützigen turmdersinne GmbH, Programmgestaltung durch Dr. Rainer Rosenzweig und Helmut Fink. Eine DVD mit dem kompletten Vortrag ist dort verfügbar.

Schlagwörter

Lizenzbestimmungen

Dieser Inhalt ist unter folgenden Nutzungsbedingungen verfügbar.

BY-ND: Namensnennung, keine Bearbeitung