Skip to content. | Skip to navigation

 
Sie sind hier: Startseite / Entdecken / Netzwerke
Alle Artikel zum Thema Netzwerke
  1 von 1  
Inhalt
Gestörte Netze

Neurologische Erkrankungen beeinflussen Netzwerke im Gehirn. Veränderter Datenfluss zwischen cortikalen Knotenpunkten erklärt wichtige Symptome etwa von Schizophrenie, Parkinson und Schlaganfall – seine Erforschung ermöglicht neue Therapien.

Format: Artikel
Datum: 04.01.2016
Kommentare:  Anzahl der Kommentare  0
Durchschnittliche Bewertung:  Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung
Alles vernetzt

Soziale Netze, Datennetze, Straßennetze, Stromnetze, vernetzte Weltwirtschaft: Netze sind überall. Die Netzwerkforschung versucht, sie zu verstehen – und zu beherrschen.

Format: Artikel
Datum: 01.01.2016
Kommentare:  Anzahl der Kommentare  0
Durchschnittliche Bewertung:  Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung
Offene Fragen im Netzwerk

Netzwerke lassen sich in der Theorie überzeugend beschreiben, doch das hochkomplexe System Gehirn stellt uns in der Vielfältigkeit seiner Strukturen vor zusätzliche und teils eher ungewöhnliche Fragen.

Format: Artikel
Datum: 01.01.2016
Autor: Arvid Leyh
Kommentare:  Anzahl der Kommentare  0
Durchschnittliche Bewertung:  Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung
In der Ruhe liegt die Kraft

Verschiedene Regionen im Gehirn kommunizieren selbst dann miteinander, wenn wir stillliegen und an nichts Besonderes denken. Forscher entlocken diesen Ruhenetzwerken Hinweise auf veränderte Wahrnehmungsmuster, Krankheiten oder Lernvorgänge.

Format: Artikel
Datum: 01.01.2016
Autor: Eva Eismann
Kommentare:  Anzahl der Kommentare  0
Durchschnittliche Bewertung:  Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung
Dynamische Teamarbeit

Hirnregionen sind zwar spezialisiert. Doch vielfach arbeiten sie über weite Entfernungen zusammen – und das nicht immer so, wie es auf den ersten Blick scheint.

Format: Artikel
Datum: 01.01.2016
Kommentare:  Anzahl der Kommentare  0
Durchschnittliche Bewertung:  Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung
Suche im Nervennetz

Global denken, lokal handeln – das gilt auch im Gehirn. Einzelne Nervenzellen können ihren Beitrag zum komplexen Verhalten nur dann leisten, wenn sie zunächst in lokalen Netzwerken Mitstreiter finden.

Format: Artikel
Datum: 01.11.2015
Kommentare:  Anzahl der Kommentare  0
Durchschnittliche Bewertung:  Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung
Verzwickte Vernetzung

Die Erforschung der komplexen Netzwerkstruktur des Gehirns ermöglicht einen neuen Blick auf alte philosophische Fragen rund ums Denken. Dabei tun sich unerwartete Erklärungslücken auf.

Format: Artikel
Datum: 01.11.2015
Kommentare:  Anzahl der Kommentare  1
Durchschnittliche Bewertung:  Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung
Von neuronalen Cliquen und cortikalen Liedern

Im Gegensatz zur Erbsubstanz ist das Gehirn nicht linear organisiert, sondern dreidimensional. Die Signale der neuralen Netzwerke sind auf komplexe Weise räumlich strukturiert und zeitlich getaktet. Wir stellen die wichtigsten Prinzipien vor.

Format: Artikel
Datum: 01.11.2015
Autor: Judith Rauch
Kommentare:  Anzahl der Kommentare  0
Durchschnittliche Bewertung:  Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung
It’s the rhythm!

Wie schaffen es an die neunzig Milliarden Nervenzellen, sinnvoll zusammenzuarbeiten? Wahrscheinlich, indem sie sich immer wieder in Gruppierungen zusammenfinden, die sich auf einen Takt einigen.

Format: Artikel
Datum: 01.11.2015
Kommentare:  Anzahl der Kommentare  0
Durchschnittliche Bewertung:  Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung
Netzwerke im Tanz von Genen und Umwelt

Kausalität fährt im Gehirn keine Einbahnstraßen: Gene beeinflussen Verhalten und Verhaltensänderungen wirken auf die Gene. Dazwischen liegen die neuronalen Netzwerke – ein dynamisches System aus komplexen Wechselwirkungen.

Format: Artikel
Datum: 01.11.2015
Kommentare:  Anzahl der Kommentare  0
Durchschnittliche Bewertung:  Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung
Bildhauern mit dem Meißel der Erfahrung

Im unreifen Hirn sieht man die Netze mitunter vor lauter Synapsen nicht. Erst der Austausch mit der Umwelt sorgt dafür, das bestimmte Verbindungen gestärkt werden und sich effiziente Strukturen bilden. Der ungenutzte Rest fällt weg.

Format: Artikel
Datum: 01.11.2015
Kommentare:  Anzahl der Kommentare  0
Durchschnittliche Bewertung:  Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung
Netzwerke unter der Lupe

Damit wir uns orientieren, etwas fühlen oder Entscheidungen treffen können, tun sich Nervenzellen zu vorübergehenden Projektgruppen zusammen. Forscher untersuchen diese Teams im Detail – um zu lernen, wie das Gehirn uns durch den Alltag ...

Format: Artikel
Datum: 01.11.2015
Kommentare:  Anzahl der Kommentare  0
Durchschnittliche Bewertung:  Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung Durchschnittliche Bewertung
  1 von 1