Prof. Dr. Michael Madeja

Habilitation in Neurophysiologie

Prof. Dr. Michael Madeja ist Hirnforscher an der Universität Frankfurt und Wissenschaftlicher Vorstand der Else Kröner-Fresenius-Stiftung. Er studierte Medizin in Münster, habilitierte sich in Neurophysiologie und wechselte 2000 nach Frankfurt, wo er bis 2017 als Geschäftsführer die neurowissenschaftlichen und Hochschulprojekte der Hertie-Stiftung leitete. Er forscht über die Struktur und Funktion von Ionenkanälen. Die allgemein verständliche Darstellung der Hirnforschung ist ihm ein besonderes Anliegen, er hat dazu mehrere Bücher verfasst u.a. den Bestseller „Das kleine Buch vom Gehirn“.

Arbeitsschwerpunkt:
Neurowissenschaften Allgemein

Ausbildung:
Medizin Studium

Abschluss:
Habilitation in Neurophysiologie

Position / Tätigkeit:
Geschäftsführer Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Homepage:
http://www.ghst.de/unsere-themen/neurowissenschaften/