Zentralinstitut für Seelische Gesundheit

Zentralinstitut für Seelische Gesundheit

Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim wurde am 8. April 1975 als Landesstiftung des öffentlichen Rechts mit Mitteln des Bundes, des Landes Baden-Württemberg und der Stiftung Volkswagenwerk errichtet.
Seine vier Kliniken mit 255 Betten und 52 tagesklinischen Plätzen gewährleisten die psychiatrische Versorgung der Mannheimer Bevölkerung. Psychisch kranke Menschen aller Altersstufen können auf fortschrittlichste, auf internationalem Wissensstand basierende Behandlung vertrauen.
Als weltweit anerkanntes Zentrum moderner Psychiatrie erbringt das ZI in Kooperation mit nationalen und internationalen Einrichtungen überragende Leistungen in der Wissenschaft - mitten im Herzen der Quadrate. Mit 890 Mitarbeitern an fünf Standorten in der Innenstadt ist das ZI heute einer der größten Arbeitgeber Mannheims.

Art der Einrichtung:
Sonstige

Arbeitsschwerpunkt:
Computational Neuroscience, Klinische Neurowissenschaften, Molekulare Neurobiologie, Neuropharmakologie und -toxikologie, Systemneurobiologie, Verhaltensneurobiologie, Zelluläre Neurobiologie

Anschrift:
J5
68159 Mannheim
DE

Telefon:
0049 (0) 621-1703 2001

E-Mail:
a.meyer-lindenberg@zi-mannheim.de

Homepage:
http://www.zi-mannheim.de/

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Andreas Meyer-Lindenberg

Position / Tätigkeit:
Direktor