Skip to content. | Skip to navigation

 
 
 

Ein wenig menschliche Wärme

Einsamkeit ist schrecklich. Das Leben, da sind wir sicher, ist viel leichter zu zweit. Daher sucht, wer alleine ist. Und wer zu zweit ist, ist bald zu dritt. Die Natur nennt das Erhaltung der Art. Für uns ist es Romantik und der Sinn des Lebens.

Kommentare
3D-Gehirn
Infos zum Beitrag
Datum:
02.04.2013
Wissenschaftliche Betreuung:
Dr. Bernhard Fink
Dieser Inhalt ist unter folgenden Nutzungsbedingungen verfügbar.
Das könnte Sie auch interessieren!
Wie uralte Strategien noch heute unsere Partnersuche beeinflussen.
Ob Maus oder Mensch: Für einen gelungenen Start ins Leben ist Zuwendung ganz entscheidend.
Zum Nachlesen und Anschauen: Mehr über die Wissenschaft von der Liebe.
Wer lustlos ist, muss nicht krank sein. Eine Spurensuche.
Lässt sich das Rätsel der Liebe durch Hormone und Aktivitäten im Gehirn erklären?
My Brain