Das politische Gehirn – Literatur und Links

Grafikerin: micjan / Meike Ufer
Literatur und Links

Wer mehr darüber erfahren will, wie das Gehirn politische Entscheidungen trifft, findet hier Lesestoff, der in die Tiefe geht.

Veröffentlicht: 28.05.2013

  • Unterhaltsamer Bericht eines US-Hirnforschers und Politikberaters über raffinierte Experimente und persönliche Erfahrungen: Drew Westen: Das politische Gehirn. edition unseld, Suhrkamp Verlag, 2012 (Originalausgabe 2007, für den deutschen Markt übersetzt, bearbeitet und mit einem Interview ergänzt)
  • Sammelband mit Aufsätzen des umtriebigen Ulmer Hirnforschers, enthält unter anderem ein Kapitel über das politische Gehirn: Manfred Spitzer: Das (un)soziale Gehirn. Wie wir imitieren, kommunizieren und korrumpieren. Schattauer Verlag, 2013
  • Klassiker zur Sprache der Politik von einem amerikanischen Linguisten und seiner deutschen Kollegin: George Lakoff, Eva Elisabeth Wehling: Auf leisen Sohlen ins Gehirn. Politische Sprache und ihre heimliche Macht, Carl Auer Verlag, 2008
  • Aktuelle Recherche zum Thema Machtmissbrauch und warum sich Menschen in Versuchung führen lassen: Maximilian Edelbacher, Christian Felsenreich, Karl Kriechbaum: Der korrupte Mensch. Ein psychologisch-kriminalistischer Blick in menschliche Abgründe, Goldegg Verlag, 2012
  • Studenten interviewen bekannte Politiker (Wolfgang Schäuble, Winfried Kretschmann, Sahra Wagenknecht u.a.), Journalisten und Wissenschaftler zu den Triebkräften in der Politik: Bernhard Pörksen, Wolfgang Krischke (Hrsg.): Die gehetzte Politik. Die neue Macht der Medien und Märkte. Edition Medienpraxis. Herbert von Halen Verlag, 2013

No votes have been submitted yet.

Tags

Lizenzbestimmungen

Dieser Inhalt ist unter folgenden Nutzungsbedingungen verfügbar.

BY-NC: Namensnennung, nicht kommerziell