Skip to content. | Skip to navigation

 
 
 

Multiple Sklerose

Am freien Fluss der Nervenimpulse hängt ein gesundes Leben. Doch die Multiple Sklerose nagt an den Nervenfasern – an vielen Orten, mit immer neuen Folgen. Doch dank moderner Medizin lässt sich mit MS lange Zeit fast normal leben.

Kommentare
3D-Gehirn
Infos zum Beitrag
Datum:
01.05.2017
Schlagwörter:
Wissenschaftliche Betreuung:
Prof. Dr. Martin S. Weber
Dieser Inhalt ist unter folgenden Nutzungsbedingungen verfügbar.
Das könnte Sie auch interessieren!
Die Vor- und Nachteile von Gentechnik in der Hirnforschung
NWG 2017: Remyelinisierung, VR im Hirnraum, schmerzfrei durch Motoneurone, Stipendien, der Präsident
Eckdaten der MS. Und gleich vorab: Der Krankheitsverlauf lässt sich entscheidend beeinflussen.
MS gilt als Nervenleiden. Doch die Entgleisung des Immunsystems spielt eine wichtige Rolle.
Multiple Seklerose ist heute zumindest behandelbar. Prof. Hemmer beschreibt das wachsende Wissen.
Themenpartnerschaft

My Brain