Skip to content. | Skip to navigation

 
Sie sind hier: Startseite / Entdecken / Große Fragen
Editorial
Große Fragen

Große Fragen

Seit ewigen Zeiten begleiten uns einige Fragen, die uns direkt im Kern berühren. 
Zu manchen lässt sich naturwissenschaftlich inzwischen etwas sagen.

 

Hirnforschung ist nicht nur, aber auch: Forschung am Menschsein. Sie kann etwas beitragen zu den ‚Großen Fragen‘, die sich der Menschheit seit Jahrtausenden stellen: wie wir denken, wie Bewusstsein entsteht, wo Gefühle herkommen. Aber auch wie wir kommunizieren, musizieren, warum wir kreativ sind.

Gemeinsam mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat die Gemeinnützige Hertie-Stiftung 12 Experten vor die Frage gestellt, was Hirnforschung in ihrem jeweiligen Fachgebiet tatsächlich weiß – und was nicht. 18 Experten beschreiben Terrain und Grenzen ihres jeweiligen Fachgebietes.

Auf den folgenden Seiten lesen Sie Texte von so bekannten Namen wie Wolf Singer, Onur Güntürkün oder Angela Friederici. Es handelt sich dabei um Artikel, die in der FAZ erschienen sind. Viele der Vorträge liegen auch als Video vor. Wir wünschen viel Vergnügen bei dieser Reise zu den echten Sehenswürdigkeiten im Kopf des Menschen.

 

Artikel
Weh tut es nur, weil es weh tun soll
Schmerzen entstehen nicht im Gehirn, aber ohne unser Hirn wären sie
nicht existent. Mehr noch: Das Gehirn ist der große Schmerzmanipulator. Sobald wir Schmerzen wahrnehmen oder auch nur erwarten, sie wahrzunehmen, sind wir
ihnen ausgeliefert.
Wir formen unser Gehirn
Das Gehirn lernt in sensiblen Phasen - oder es verliert Funktionen, wenn Entwicklungsschritte ausbleiben. In der FAZ erklärt die Psychologin Brigitte Röder wann sich Entwicklungsfenster schließen – und wie man sie womöglich wieder öffnet.
Wie das Gehirn die Seele formt
Gene, vorgeburtliches Erleben und die Erfahrungen mit Bindungen und mit Stress in der frühen Kindheit prägen das Gehirn – und bestimmen, ob jemand psychisch krank wird.
  1 von 6  
Aus der Mediathek
3D-Gehirn
Eine Themenpartnerschaft mit

Grosse Fragen Kooperation

Die ganze Serie nun als Buch:

Hirnforschung - Was kann sie wirklich? - Erfolge, Möglichkeiten und Grenzen