Bewusstsein – Literatur und Links

Grafikerin: micjan / Meike Ufer
Alzheimer – Literatur und Links

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Bewusstsein – in Büchern und im Internet.

Veröffentlicht: 28.08.2013


Für Einsteiger:

Bestandsaufnahme der aktuellen Bewusstseinsforschung, zugleich ein sehr persönliches Buch mit kurzweilig erzählten Anekdoten: Christof Koch: Bewusstsein. Bekenntnisse eines Hirnforschers. Springer Spektrum, 2013

Die gesammelten Erkenntnisse des legendären experimentellen Hirnforschers – kontraintuitiv und faszinierend: Benjamin Libet: Mind Time. Wie das Gehirn Bewusstsein produziert. Suhrkamp Taschenbuch, 2007

Gut lesbare, breit angelegte Einführung in die Philosophie des Geistes: Thomas Metzinger: Der Ego-​Tunnel. Eine neue Philosophie des Selbst: Von der Hirnforschung zur Bewusstseinsethik. Berlin Verlag, 2009 (Taschenbuch-​Ausgabe 2010)

Inspirierender Sammelband, in dem sich auch einige Aufsätze dem Bewusstsein widmen: Wolf Singer: Der Beobachter im Gehirn. Essays zur Hirnforschung. Suhrkamp Taschenbuch , 2002

Ein Klassiker zu den Themen Wachsein, Bewusstsein, Schlaf und Traum – mit zwei Kapiteln zu bewusstseinsverändernden Drogen (der deutsche Buchtitel ist allerdings etwas irreführend): Allan J. Hobson: Das optimierte Gehirn. Wie wir unser Bewusstsein reparieren, manipulieren, ruinieren. Klett-​Cotta, 2010 (amerikanische Originalausgabe 2001).

Lebendige Forscher-​Webseite mit aktuellen Informationen über die Erforschung des luziden (bewussten) Träumens. Mit Einblicken ins Schlaflabor: www​.klar​traum​.de

Für Fortgeschrittene:

Viel gelobte Einführung in die Erforschung der Biologie des Bewusstseins, angelegt als Lehrbuch für Studierende: Christof Koch: Bewusstsein – ein neurobiologisches Rätsel. Mit einem Vorwort von Francis Crick. Spektrum, 2005

Der bekannte Neurowissenschaftler führt in Form einer Reiseerzählung in die Bewusstseinsforschung ein (bisher nur auf Englisch erhältlich): Giulio Tononi: Phi. A Voyage from the Brain to the Soul. Pantheon, 2012

Spannendes Sachbuch, das nicht nur nach der Entstehung des Bewusstseins an sich fragt, sondern auch, wie sich Erfahrungen im individuellen Bewusstsein niederschlagen: Gerald M. Edelmann, Giulio Tononi: Gehirn und Geist. Wie aus Materie Bewusstsein entsteht. C.H. Beck, 2002 (als Taschenbuch bei dtv, 2004)

Ein umfassender Querschnitt des Lehrbuchwissens zum Thema: Christoph Herrmann, Michael Pauen und Jochem Rieger: Bewusstsein. UTB, 2005

Anspruchsvolle, aber verständliche Lektüre für philosophisch Interessierte: Michael Pauen: Grundprobleme der Philosophie des Geistes. Eine Einführung. Fischer Taschenbuch, 2005

Philosophische Basisliteratur, zusammengestellt für Studierende: Thomas Metzinger (Hg.): Grundkurs Philosophie des Geistes I. Phänomenales Bewusstsein. Mentis, 2006 und Grundkurs Philosophie des Geistes II: Das Leib-​Seele-​Problem, 2013

Votes with an average with

Lizenzbestimmungen

Dieser Inhalt ist unter folgenden Nutzungsbedingungen verfügbar.

BY-NC: Namensnennung, nicht kommerziell